Herzlich Willkommen auf

meiner Homepage! 


Ein gebrochener Flügel!

 

Liebe Freunde, Bekannte und Interessierte!

 

Eine wunderschöne, berührende Geschichte (siehe Download unten)!

 

Ich hatte dieses Jahr ganz viele, liebe Engel, die mich stützten, ihre Flügel als Stütze anboten, und mir Hilfe leisteten. Engel, die mich mit guten Gedanken und im Gebet unterstützten, mir Mut und Kraft gaben.

 

Am 9. Mai 2017 wurde mein rechter „Flügel“ arg zertrümmert bei einem schweren Verkehrsunfall. Bis jetzt habe ich 6 Operationen hinter mir. Die Frakturen sind „geflickt“ und gut verheilt. In der nächsten Operation am 13. Dezember 2017 wird ein Stück Nerv eingesetzt, so dass die Nervenbahnen wieder verbunden sind. 

 

Eine schwierige Zeit liegt hinter mir, Zeiten des Hoffens und Bangens. Nun bin ich aber zuversichtlich, dass ich mit den Therapien und dem Üben möglichst viel von der Arm- und Handfunktion zurückgewinnen kann, um meinen Alltag möglichst selbständig zu bewältigen.

 

Schweren Herzens musste ich 2017 alle geplanten Ferienangebote absagen. Ich hoffe aber, 2018 die geplanten Yogawochen durchführen zu dürfen!

 

Ich danke Euch allen für das Mitfühlen, das grosse Verständnis und Entgegenkommen.

 

Es würde mich freuen, wenn wir im nächsten Jahr wieder ein Stück Weg miteinander gehen könnten und dass wir uns gegenseitig stützende Engel sein dürfen.

 

Ich wünsche Euch besinnliche Adventstage, ein gesegnetes Weihnachtsfest und viel Licht und Kraft im 2018.

 

Herzliche Grüsse

 

Lydia Arnold

Gesundheitspädagogin, Yogalehrerin


 

Geschichte von

Christa Spilling-Nöker

Download
Vom Engel mit dem gebrochenen Flügel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.4 KB


Lust auf ASANA's?



Asanas

 

Als Asanas (Sanskrit) werden überwiegend ruhende Körperstellungen im Yoga (besonders im Hatha Yoga) bezeichnet. Asanas dienen nicht nur körperlicher Geschmeidigkeit und vitaler Kraft, sondern auch einer guten Körper-beherrschung; sie harmonisieren Körper und Geist im Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. Eine der angestrebten Wirkungen ist es, den Gedankenfluss zur Ruhe zu bringen. Im Yoga geht es grundsätzlich nicht um Leistung, Erreichenwollen und Erfolge - Yoga ist kein Wettbewerb!

(Quelle: Wikipedia) 

 


Kontaktformular


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.